Grundlagenkurs ECMO-Transport:

Zielgruppen:

  • Rettungsassistenten/innen
  • Notfallsanitäter/-innen
  • Fachpflegepersonal
  • Ärzte/innen

Teilnehmeranzahl:

  • Max. 15 Teilnehmer je Kurs

Inhalt:

Herz- / Lungenunterstützung stetig zugenommen. Neue Behandlungs- konzepte etablieren sich zunehmend – dazu gehört dann auch der Transport von kritisch-kranken Patienten aus der verlegenden Klinik in das ECMO-Therapiezentrum – häufig direkt nach gerade erst erfolgter Anlage und in der Stabilisierungsphase eines extrakorporalen Unterstützungssystems.

Mit dem Trainingskonzept „ECMO im Interhospitaltransport“ sollen in vielen praktischen Einheiten die Grundlagen der extrakorporalen Therapie für die Mitarbeiter im Intensivtransport erläutert werden. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Vorstellung des eingesetzten Materials und in spezifische Hands-On Trainings das praktische er-Üben des sicheren Umgangs mit dem erweiterten Equipment.

Die Zusammenarbeit mit den häufig externen Teams der ECMO-Zentren bringt an dieser Schnittstelle die Kompetenz der Intensivverlegung sowie der Unterstützungstherapie der Klinik zusammen. Das Ziel der eintägigen Fortbildung ist, Verständnis und Handlungssicherheit bei den Besatzungen der ITW zu schärfen und somit die bestmögliche Unterstützung der Klinikteams bei der Übernahme, während des Transportes bis zur Aufnahme im Zentrum sicherzustellen.

Inhalte:

  • Extrakorporale Therapien – die Anwendung verstehen
  • ECMO – Transport – Teams und Konzepte

Inhalte:

  • Membranoxygenierung – Komplikation und Management
  • Hands-On Training

Weitere Impressionen unserer Kurse finden Sie hier!